Repertoire Oper/Operette

W. A. Mozart

Figaro (Le nozze di Figaro)

Conte Almaviva (Le nozze di Figaro)

Publio (La clemenza di Tito)

Colas (Bastien et Bastienne)

Papageno (Die Zauberflöte)

G. Rossini

Dandini (La cenerentola)

G. Puccini

Colline (La bohéme)

J. Strauß

Falke (Die Fledermaus)

Vita

Der bei München aufgewachsene Bariton Johannes Gruber studierte nach einem Schulmusikstudium in München Gesang am Mozarteum Salzburg bei Mario Diaz und bei Andreas Macco. Kurse u. a. bei Rudolph Piernay und Breda Zakotnik runden seine Ausbildung ab. Er besuchte die Liedklasse von Helmut Deutsch.

Im süddeutschen/österreichischen Raum begeistert er regelmäßig mit Liederabenden. Schumanns Liederkreis op. 39 gehört ebenso zu seinem Repertoire, wie Vaughan Williams Songs of Travel und zahlreiche Mozart-, Schubert-, Brahms-, Wolf, und Strauss-Lieder.

Johannes Gruber ist gefragter Solist für geistliche Werke wie G. F. Händels „Dettinger Te Deum“ und zahlreiche Messen von Mozart, Haydn, Schubert, John Rutter und andere. Neben Johannes- und Matthäus-Passion, dem Weihnachtsoratorium und Kantaten von J. S. Bach zählen auch die Requiem-Kompositionen von Mozart, Brahms, Faure und Duruflé zu seinem Repertoire.

Sein Operndebüt gab der Bariton im Sommer 2012 als Dandini in Rossinis „La Cenerentola“ in einer Produktion der „Opera Incognita München“. Es folgten weitere Opernproduktionen als Figaro in Mozarts „Le Nozze“, als Colline in Puccinis „La Boheme“ und als Jimmy in Weill’s „Mahagonny, das Songspiel“. In Mozarts „La Clemenza di Tito“ verkörperte er den „Publio“, in „Bastien et Bastienne“ den Zauberer „Colas“.

Seit September 2017 unterrichtet er am Gymnasium Ettal das Fach Musik. Er leitet den Kirchenchor Oberammergau.

Audio

R. Schumann: Wenn ich in deine Augen seh (Dichterliebe)

R. Schumann: Die Rose, die Lilie (Dichterliebe)
R. Schumann: Ich will meine Seele tauchen (Dichterliebe)
R. Schumann: Aus meinen Tränen sprießen (Dichterliebe)
J. S. Bach: Erleucht auch meine finstre Sinnen
(Weihnachtsoratorium)
J. S. Bach: Rezitativ: Was bekümmert ihr das Weib?
(Matthäus-Passion BWV 244)
J. Brahms: Denn es gehet dem Menschen wie dem Vieh
(Vier ernste Gesänge, Nr. 1)
J. Brahms: Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete
(Vier ernste Gesänge, Nr. 4)
C. Debussy: Nuit d’etoile